Statistiken zu Erdgas-Fahrzeugen und –Tankstellen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) veröffentlicht jeden Monat die aktuellen Kfz-Zulassungszahlen in Deutschland. Wir vergleichen und analysieren die aktuellen Zulassungszahlen von Erdgas-Fahrzeugen und den alternativen Antrieben und stellen die wichtigsten Zahlen hier online zur Verfügung. Zum 1. Januar eines jeden Jahres wird der aktuelle Bestand an Erdgas-Fahrzeugen festgehalten. Hier sind neben den Neuzulassungen auch die Abmeldungen von (alten) Erdgas-Fahrzeugen berücksichtigt.

Aus unserer umfangreichen Erdgas-Tankstellen-Datenbank erstellen wir monatlich einen Tankstellen-Report. Auch diese Zahlen werden hier veröffentlicht. Gezeigt werden die Preisentwicklung von CNG im Vergleich zu anderen Kraftstoffen sowie die Äquivalenzpreise zu 1 Liter Super.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen individuell und tagesaktuell die Übersichten "Erdgas-Tankstelle nach Orten" und "Erdgas-Tankstellen nach PLZ" zur Verfügung. 


Neuzulassung von Erdgas-Fahrzeugen


Die Zulassungszahlen für Erdgas-Fahrzeuge sind 2018 deutlich gestiegen
Quelle: KBA, Stand: 01.01.2021

 

Neuzulassungen Q4/2020
Während die Fahrzeug-Neuzulassungszahlen über alle Antriebsarten hinweg im 2. Quartal 2020 durch die Corona-Pandemie eingebrochen sind, erholten sich die Zahlen im 3. Quartal deutlich. Im Juli, August und September übertrafen die Neuzulassungszahlen von Erdgas-Fahrzeugen sogar das Niveau des Vorjahres. Im 4. Quartal lagen die Erdgas-Neuzulassungen insgesamt leicht unter denen des Vorjahreszeitraums. 

Insgesamt wurden von Oktober bis Dezember 2.427 Erdgas-Fahrzeuge neu zugelassen, davon 1.410 PKW, 50 Busse, 137 LKW < 12 Tonnen, 71 LKW > 12 Tonnen, 747 Zugmaschinen, 12 sonstige Fahrzeuge sowie ein Kraftrad. Größter Beliebtheit erfreuten sich Erdgas-Fahrzeuge im Q4 in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen. In Deutschland wurden in diesem Zeitraum vor allem der SEAT Arona, der Skoda Kamiq und der SEAT Ibiza nachgefragt. 

Im Vergleich zu anderen alternativen Antriebsarten erkennen vor allem Spediteure die Vorteile von Erdgas als Kraftstoff. Während im Bereich der LKW über 12 Tonnen sowie im Bereich der Zugmaschinen im Q4 insgesamt 818 Erdgas-Fahrzeuge zugelassen wurde, waren es lediglich 22 Elektro-Fahrzeuge. Die anderen alternativen Antriebe verzeichneten in diesem Fahrzeugsegment keinerlei Neuzulassungen.

CNG & LNG 2020
Im Jahr 2020 wurden insgesamt 9.581 Erdgas-Fahrzeuge – und damit ähnliche viele wie im Jahr 2019 (9.692 Fahrzeuge) – zugelassen. Knapp drei Viertel der 2020 zugelassenen Erdgas-Fahrzeuge waren Pkw (7.164 Fahrzeuge). Etwa 14 Prozent entfielen auf den Bereich Zugmaschinen (1.383 Fahrzeuge) – gegenüber dem Vorjahr erfährt dieses Fahrzeugsegment somit trotz der Corona-Pandemie ein deutliches Wachstum von fast 68 Prozent. Mit 816 Fahrzeugen betrug der Anteil von LKW < 12 Tonnen rund 9 Prozent der gesamten Erdgas-Neuzulassungen. Rund zwei Prozent der Neuzulassungen waren LKW > 12 Tonnen (156 Fahrzeuge). Der geringste Anteil von gerundet jeweils etwa einem Prozent der Neuzulassungen ging auf die Fahrzeugsegmente Kraftomnibusse (77 Fahrzeuge) sowie sonstige (amtliche) Fahrzeuge (53 Fahrzeuge) zurück. 

Gesamt-Markt 2020
Die Corona-Pandemie hat den Fahrzeugmarkt 2020 deutlich geprägt: Im Jahr 2020 wurden mit insgesamt 2,9 Millionen PKW etwa 19 Prozent weniger PKW zugelassen als 2019. Den größten Zuwachs im Bereich der Neuzulassungen verzeichneten Wohnmobile mit einem Plus von 41,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Neuzulassungszahlen lagen sowohl bei benzin- (-36,3 Prozent) als auch dieselbetriebenen PKW (- 28,9 Prozent) deutlich unter denen des Jahres 2019, während die alternativen Antriebe das Jahr 2020 fast ausschließlich mit positiven Vorzeichen abschlossen. 


Bestandszahlen Erdgas-Fahrzeuge


Der Erdgas-Fahrzeugbestand erhöhte sich zum 1.1.2020 um etwa 2 Prozent auf knapp 98.460 Fahrzeuge. Damit fällt der Bestandszuwachs bereits das zweite Jahr in Folge positiv aus. Der stärkste Zuwachs bei den Bestandszahlen gegenüber dem Vorjahr war im Bereich schwere LKW über 12 Tonnen (+72%) sowie Zugmaschinen (+287 %) zu verzeichnen. Besonders in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg erfuhren die Bestandszahlen im Bereich Erdgas-Mobilität deutliche Zuwächse. 

Bestand zum 01.01.2020


Tankstellen-Report: Anzahl der Erdgas-Tankstellen in Deutschland


Der Tankstellen-Report zeigt die aktuelle Anzahl von CNG- und LNG-Tankstellen in Deutschland sowie die Preisentwicklung von CNG.

Stand: Januar 2021


Erdgas-Tankstellen nach Bundesland


Stand: Januar 2021

  • Baden-Württemberg: 99 CNG davon 46 mit Biogas-Anteil (43 mit 100 %), 5 LNG
  • Bayern: 114 CNG davon 61 mit Biogas-Anteil (56 mit 100 %), 5 LNG
  • Berlin: 21 CNG davon 16 mit 100 % Biogas-Anteil, 1 LNG
  • Brandenburg: 45 CNG davon 25 mit Biogas-Anteil (22 mit 100 %), 3 LNG
  • Bremen: 4 CNG davon 4 mit Biogas-Anteil, 0 LNG
  • Hamburg: 12 CNG davon 7 mit 100% Biogas-Anteil, 1 LNG
  • Hessen: 46 CNG davon 19 Biogas-Anteil (18 mit 100 %), 2 LNG
  • Mecklenburg-Vorpommern: 26 CNG davon 22 mit 100 % Biogas-Anteil, 2 LNG
  • Niedersachsen: 139 CNG davon 104 mit Bio-Anteil (101 mit 100 %), 5 LNG
  • Nordrhein-Westfalen: 157 CNG davon 71 mit 100 % Biogas-Anteil, 6 LNG
  • Rheinland-Pfalz: 34 CNG davon 14 mit 100 % Biogas-Anteil, 4 LNG
  • Saarland: 9 CNG davon 4 mit 100 % Biogas-Anteil, 1 LNG
  • Sachsen: 29 CNG davon 5 mit 100 % Biogas-Anteil, 0 LNG
  • Sachsen-Anhalt: 35 CNG davon 9 mit 100 % Biogas-Anteil, 1 LNG
  • Schleswig-Holstein: 26 CNG davon 13 mit 100 % Biogas-Anteil, 1 LNG
  • Thüringen: 27 CNG davon 14 mit 100 % Biogas-Anteil, 1 LNG

Durchschnittspreise an der Tankstelle

Quelle: ADAC, benzinpreis.de, autogasvergleich.de

Äquivalenzpreise

Quelle: ADAC, benzinpreis.de, autogasvergleich.de

Pkw-Bestand nach Antriebs- und Kraftstoffart

Bestand zum 01.01.2020

Quelle: Zukunft Gas basierend auf KBA-Daten 2020

CNG ist die wichtigste Antriebsalternative bei Bussen

Bestand alternativer Busantriebe zum 01.01.2020

Quelle: Zukunft Gas basierend auf KBA-Daten 2020

Jessica Baumann

Referentin Marketing | CRM & Dialog
Tel.: 030 4606015-85

E-Mail senden