Startseite Gas-Blog Impressum
Gastarifrechner
Jetzt vergleichen und bares Geld sparen!

Richtwerte: Wohnung 30 m² 3.500 kWh, Wohnung 50 m² 5.000 kWh, Wohnung 100 m² 12.000 kWh, Reihenhaus 20.000 kWh, Einfamilienhaus 35.000 kWh

Gasrechner

Unzählige Anbieter werben heute am internationalen Energiemarkt mit ihren Gasangeboten. Doch für den Endverbraucher ist es nicht einfach, das optimale Angebot für die eigenen, individuellen Bedürfnisse zu filtern. Aus diesem Grunde sollte er auf einen Firmen unabhängigen, seriösen Gasrechner zurückgreifen.
Moderne Erdgasrechner lassen sich vor allem im Internet ausfindig machen. Hierzu betätigt man einfach eine Suchmaschine und erhält unzählige Ergebnisse. Weitere Informationen über den jeweiligen Anbieter sind dann auf im Impressum ausfindig zu machen.

Gastarifrechner hilft beim Sparen

Der Gas Rechner dient in erster Linie zur Ermittlung des aktuellen Gaspreises sowie dem Anbietervergleich. Auf diese Weise lassen sich die kostengünstigsten Angebote problemlos filtern. Weiterhin ermöglicht er aber auch, momentane Gaskosten zu hinterfragen und eventuelle Ersparnisse aufzudecken.
Letztere Variante ist sicherlich für alle Verbraucher interessant, die bereits Gaskunden im öffentlichen Gasnetz sind. Zumal diese Gasnetze in den letzten Jahren innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wirklich so hervorragend ausgebaut wurden, dass sie nahezu allerorts den Bürgern zum sofortigen Anschluss zur Verfügung stehen.

Beim Gastarifrechner wird vielmals nach der Postleitzahl als Datenpunkt nachgefragt. Dies dient zur Ermittlung der ortsansässigen Anbieter. Denn was nutzt dem Endverbraucher ein Rechenergebnis, das er letztendlich vor Ort nicht erhalten kann.
Weiterhin fragt der Gaskostenrechner nach dem ungefähren Verbrauch in Kilowatt. Denn je höher die Abgabemenge, desto günstiger kann der Endpreis ausfallen. Hierbei unterscheiden sich auch die Preise zwischen Privatkunden und Unternehmen. Wobei auf diesen Punkt bereits innerhalb der ersten Datenabfrage oftmals direkt hingewiesen wird.

Online-Rechner für Tarife

Vielfach finden sich auch Kombinationsrechner. Dabei werden Gastarife, Ölpreise sowie Strompreise miteinander berechnet und verglichen. Sicherlich tun sich hierbei für den Endverbraucher Aspekte auf, die er sonst nicht für möglich gehalten hätte. Und nicht umsonst verweisen immer mehr Heizungsbauer, Elektromeister und Installateure auf Kombinationsanlagen innerhalb der Wohnhäuser.

Deshalb ist es also ratsam, in regelmäßigen Abständen Berechnungen durchzuführen und sich somit über die Preisentwicklung auf dem Laufenden zu halten. Auch dann, wenn man erst im Begriff ist, auf eine Gasheizung oder dergleichen umzusteigen.
Und auch im Straßennetz wird Erdgas immer häufiger anzutreffen sein. Dies zeigt uns die Umwandlung zahlreicher Tankstellen auf Erdgaszapfsäulen. Inzwischen hat sich die Zahl der Anbieter soweit vervielfacht, dass kaum mehr eine größere Gemeinde noch darauf verzichten muss. Selbst in dörflichen Gegenden hat dieser Trend inzwischen seinen Einzug gehalten.