Startseite Gas-Blog Impressum
Gastarifrechner
Jetzt vergleichen und bares Geld sparen!

Richtwerte: Wohnung 30 m² 3.500 kWh, Wohnung 50 m² 5.000 kWh, Wohnung 100 m² 12.000 kWh, Reihenhaus 20.000 kWh, Einfamilienhaus 35.000 kWh

Kubikmeter - Die Einheit des Volumens

Ein Kubikmeter ist die Einheit für ein definiertes Volumen. Stellen Sie sich einmal einen Würfel vor: Er besitzt 3 Kantenlängen, eine für die Länge, eine für die Breite und eine für die Höhe. Die Besonderheit beim Würfel: Alle 3 Kanten sind gleich lang. Für die Berechnung des Rauminhaltes, also des Volumens, ergibt sich eine einfache Formel: Volumen = Länge x Breite x Höhe. Besitzt dieser Würfel nun je Kante eine Länge von 1 Meter, so ergibt sich daraus 1 Kubikmeter, denn das Volumen aus 1 Meter Länge x 1 Meter Breite x 1 Meter Höhe wird als 1 Kubikmeter definiert. Stellen Sie sich nun vor, dieser Würfel sei mit Wasser oder Gas gefüllt, so haben Sie je 1 Kubikmeter Wasser oder 1 Kubikmeter Gas. Das bedeutet: Der Verbrauch wird sowohl bei Wasser als auch bei Gas in Kubikmetern gemessen und angegeben. Die Maßeinheit für Kubikmeter ist m³.

Die Einheiten: Kubikmeter vs. Liter

Gas und Wasser kann man aber auch in Litern messen. Stellen Sie sich einmal vor, sie haben eine Flasche mit 1 Liter Fassungsvermögen. Der Inhalt von 1000 ml solcher Flaschen füllt diesen Würfel und ergibt 1 Kubikmeter. Die Gasuhr misst nun den Verbrauch, der durch die Rohre fließt. Immer wenn soviel Gas durch das Rohr geströmt ist, wie in eine solche Flasche von 1 Liter passen würde, zeigt der Zähler 0,0001 Kubikmeter auf der Skala an. Bei 10 Flaschen sind es 0,001, bei 100 Flaschen 0,01 und bei 1000 Flaschen 1 Kubikmeter Gas.

Der Zusammenhang zwischen Kubikmetern und Kilowattstunden

Gelegentlich finden Sie auf Ihrer Abrechnung die Angabe des Verbrauchs in Kilowattstunden. Die entstandenen Kosten Ihres Gasverbrauchs wurden dann auf Kilowattstunden umgelegt. Der Gasverbrauch in Kilowattstunden hängt vom Brennwert des Gases ab. Die Kilowattstunden werden durch Multiplikation der Kubikmeter mit dem Brennwert und der Zustandszahl ermittelt. Hat das Gas beispielsweise einen Brennwert von 10,5 Kilowattstunden pro Kubikmeter, so ergibt sich bei einem Verbrauch von 1000 Kubikmetern Gas folgende Umrechnung: 1000 Kubikmeter Gas x Brennwert 10,5 kWh pro Kubikmeter = 10500 Kilowattstunden. Für eine Schätzung des Gasverbrauchs reicht diese einfache Rechnung aus.